Veranstaltungsdetails

Datum:14./15. Januar 2023
Ort:physiotherapie & wohlbefinden
Carolinenstraße 4
01097 Dresden
Zeit:Sa: 10 bis 18 Uhr
So. 10 bis 17 Uhr
Kosten:210,00 € für ein Seminarwochenende. Für umsatzsteuerpflichtige Selbstständige und berufliche Teilnehmer zzgl. MwSt.
Auf Anfrage Preisnachlass und Ratenzahlung möglich.
Anmeldung bei:Gudrun Höntsch
035243-30756
post (at) perspektivschmiede.de
Seminar-
flyer:
hier als PDF
Erläuterungen zur Methode:hier als PDF

Aussöhnen mit den Vorfahren – Vertiefungsseminar

14./15. Januar 2023

Aussöhnen mit den eigenen Vorfahren  – Vertiefungsseminar

„Gewaltfreie Kommunikation nach M. B. Rosenberg“

Viele von uns tragen eine Menge Urteile, Verletzungen und Verhaltensmuster in sich, deren Ursprung in Verhaltensweisen unserer Eltern oder Großeltern liegt. Oft sind diese Muster und Urteile gegen uns selbst gerichtet, aber auch gegen andere Menschen. In der Kindheit und Jugend waren diese Muster für uns meist sehr wichtig; als Erwachsene werden diese Muster und Verletzungen für uns zunehmend hinderlich und schränken unser Leben ein. Dadurch wird uns bewusst, dass irgendetwas nicht mehr stimmt. Manchmal werden wir richtig wütend auf einen unserer Vorfahren. Oder unser Ehepartner bekommt die Wut ab, die eigentlich unseren Vorfahren gilt. Dann ist es Zeit, sich auf den Weg zu machen und die inzwischen hinderlichen Muster und Zustände zu erlösen.

Wenn wir diese Muster, diesen Ärger und diese Vorwürfe erlösen, werden wir merken,

  • dass wir auf einmal in den betreffenden Situationen entspannt, erwachsen, kraftvoll und bewusst reagieren können,
  • dass Aussöhnung und Vergebung wie von selbst geschehen und uns befreien,
  • dass uns Kraft und Liebe zufließen.

In diesem Seminar soll es darum gehen, sich mit den Vorfahren auszusöhnen, die wir selbst gekannt haben, also mit den eigenen Eltern und / oder Großeltern.

Es werden mehrere Übungen und Begleitungen angeboten, die befreien, aussöhnen, stärken und nähren. Dabei wird darauf geachtet, dass die Aussöhnung wirklich echt ist, also echtes Mitgefühl entsteht. Die Person, die als erste Mitgefühl und Empathie braucht, sind wir selbst. Nur wenn wir unseren eigenen Schmerz erlösen können, fließt das echte Mitgefühl für unsere Vorfahren. Die Beziehungen können heilen. Für diesen Prozess ist es nicht wichtig, ob unsere Vorfahren noch leben oder schon gestorben sind.

Ich lade euch zu einem anregenden, intensiven und befreienden Seminar herzlich ein.

Zugangsvoraussetzung: Gute Kenntnisse der GFK, d.h. mindestens ein Einführungsseminar und möglichst auch Vertiefungen in Form von Seminaren oder Übungsgruppe oder Coachings, wo man selbst begleitet wurde.

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Wir sind im Seminar 2 Trainer: ich und mein Mann Dieter Höntsch

Dauer: 2 Tage

Samstag von 10:00 – 18:00 Uhr; Sonntag von 10:00 – 17:00 Uhr

Kosten: 210,00 € pro Person; auf Wunsch Ratenzahlung möglich