Veranstaltungsdetails

Datum:05./06. Februar 2019
Ort:Vereinshaus Radebeul
01445 Radebeul
Dr.-Külz-Straße 4
Zeit:beide Tage 9:00 – 16:30
Kosten:250,00 €
Anmeldung bei:Gudrun Höntsch
035243-30756
post (at) perspektivschmiede.de
Seminar-
flyer:
hier als PDF

GfK in sozialen Berufen

Vertiefungsseminar 05./06. Februar 2019

Gewaltfreie Kommunikation in sozialen Berufen
Einführungsseminar
Mittels Kommunikation einfühlsam für sich selbst und andere sorgen,
schwierige Situationen meistern, Konflikte und Stress abbauen –
An Angestellte in sozialen und Gesundheitsberufen werden täglich vielfältige Wünsche, Aufgaben und Nöte herangetragen, mitunter in einer Art, die die Belastungssituationen verstärken, in denen sich Kunden, Klienten, Schüler oder Patienten, deren Angehörige und auch die Angestellten selbst befinden.
Und wie kann man die Balance zwischen den vielfältigen und herausfordernden äußeren Anforderungen und den eigenen Belangen, dem eigenen Wohl hinbekommen, ohne sich zu überfordern, restriktiv oder hartherzig zu werden, sodass die Freude, Elan und Wirksamkeit erhalten bleiben oder wieder wachsen?

Die Kommunikation und Konfliktlösung nach Dr. Marshall B. Rosenberg ist eine weltweit praktizierte Methode und lehrt wie all das auf effektive und nachhaltige Weise erreicht werden kann.

Dieses Vertiefungsseminar baut auf dem Einführungsseminar auf.
Folgende Inhalte sind vorgesehen:

  • Festigung und Vertiefung der Grundlagen aus dem Einführungsseminar bei Selbsteinfühlung und empathischer Begleitung
  • Entstehung, empathischer Umgang und Auflösung von Ärger
  • Verantwortung übernehmen und Verantwortung überlassen
  • Echte Empathie von Scheinempathie unterscheiden lernen
  • Die 4 Ohren in der GfK als Grundlage für Klarheit und Wandel schwieriger Gesprächssituationen
  • Übungen und Fallbeispiele

Um intensiv lernen und üben zu können, ist die Teilnehmerzahl auf
10 Personen begrenzt.

Kosten: 250,00 Euro für beide Tage

Bitte melden Sie sich bis 2 Wochen vor Beginn an.

Bild Gudrun Höntsch

Über mich

Seit 8 Jahren arbeite ich selbst mit GFK und habe bei mehr als 10 TrainerInnen gelernt. Dieses Lernen ist ein Prozess. GfK ist für mich ein Weg zu mehr Aufrichtigkeit, Achtung, Selbstachtung und dazu, sich selbst und andere wirklich zu verstehen. Der Slogan „Sprache des Lebens“ trifft für mich den Kern, weil GfK so viel Echtheit und Lebendigkeit (zurück-)bringt.

Aktuelle Blogeinträge

Kategorien