…und mit der Sie bekommen, was Sie sich wirklich wünschen. (Teil 1)
Es ist die Kommunikation und Konfliktlösung nach Dr. Rosenberg, die sich langsam immer mehr verbreitet und immer mehr Menschen erfasst, gerade diejenigen, die erkennen, dass es sinnvoller und viel wirksamer ist, authentisch, klar, wertschätzend und einfühlsam zu kommunikzieren

Was ist das für eine Kommunikation und was kann sie?


In loser Folge möchte ich auf eine neuartige sich immer mehr verbreitende Art, sehr klar und extrem erfolgreich zu kommunizieren, hinweisen. Der Begriff „Kommunikation“ ist eigentlich zu wenig, wenn man die extremen Veränderungen erkennt und erfährt, die mit dieser Methode bewirkt werden können.

Diese Kommunikation nach Rosenberg verbindet Herz und Verstand und verwandelt schwierig empfundene Situationen auf eine Weise, die regelrecht Wunder bewirkt, weil sie mittels einer einfachen Struktur abbildet, wie die Lebensgesetze wirklich wirken. Diese Bewusstheit über die Lebensgesetze, die man durch die Anwendung der Kommunikation erreicht, macht diese Art zu agieren und zu kommunizieren überlegen, denn das Leben ist immer stärker als unsere verstandesgemäßen Wünsche, Forderungen und Annahmen. Das Leben wirkt, ob wir seine Gesetze erkennen oder nicht. Erkennen wir die verborgenen Gesetze und agieren wir in Übereinstimmung damit, ist der Erfolg für uns groß – erkennen wir diese Gesetze nicht, bremsen wir uns aus, erfahren wir Schmerz und Leid (z.B. in Form von Krankheit, Auslaugung, Konflikten, Zerwürfnissen, zerbrochenen Beziehungen, gescheiterten Unternehmungen, finanziellen Verlusten, Weggang der Leistungsträger, Verlust des Arbeitsplatzes usw.). Durch dieses Leid versucht das Leben uns zu zeigen, dass etwas nicht stimmt und will uns einen besseren Weg zeigen.
Wenn man diese Kommunikation und Konfliktlösung beherrscht, kann man von vorn herein den optimalen Weg finden, der den größtmöglichen Erfolg verspricht. Man braucht nicht erst Reibungsverluste und größeres Leid zu produzieren. Diesen optimalen Weg zum Erfolg wünschen sich viele – nur wünschen reicht eben nicht. Und auch sogenanntes positives Denken reicht nicht, denn es blendet einen Teil der Wirklichkeit einfach aus.

Der offizielle Name dieser Kommunikation, in der Welt verbreitet ist, heißt Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Rosenberg.
Für Außenstehende ist dieser Name recht missverständlich. Ich dachte zu Anfang: „Ich schlage nicht, ich brülle nicht – also diese Kommunikation brauche ich nicht.“ Weit gefehlt. Ich brauche sie sehr nötig – seit 9 Jahren – und das obwohl ich auch ohne diese Kommunikation recht erfolgreich verhandeln konnte und mit den meisten Menschen sehr konstruktiv zusammenarbeiten konnte, auch bevor ich die GFK kannte – aber eben mitunter auch nicht. Nach dem Reinschnuppern in diese Kommunikation war ich regelrecht erschrocken, auf welch subtile und massenhaft verbreitete Weise unsere Sprache und unser Denken Gewalt verbreiten und genau das torpedieren, was wir wirklich erreichen wollten. –

Für diese unerkannten hinderlichen und verletzenden Anteile (in Denken und Sprache) bezahlen wir selbst den höchsten Preis – nicht die anderen.
Für diese subtilen unbewussten hinderlichen verletzenden Anteile in meinem Denken und meiner Sprache habe ich einen hohen Preis gezahlt – z.B. in Form von Überforderung, zu hoher Anstrengung, Erschöpfung, Ärger und Frustration aber auch in Form von zu niedrigen Preisen oder niedrigem Gehalt für meine Leistung. Und ähnliches habe ich bei meinen Kollegen und Kolleginnen und auch Chefs beobachtet. Die Chefs taten mir besonders leid, wenn sie ihre Forderungen durchgedrückt haben – koste es, was es wolle – und es kostete sie das meiste. Ein Unternehmen ging auf diese Art sogar Pleite.

Sind Sie vielleicht neugierig geworden auf diese Gewaltfreie Kommunikation?
Was kann man denn mit ihr bewirken?

All das, was Sie sich im Inneren wirklich wünschen.
Denn genau das legt die GFK frei.
Und darüber hinaus legt sie die Wege frei, wie Sie es bekommen können.

Aber die Wege sind anders, als die die Sie im Moment nutzen, denn sonst würde es ja schon funktionieren.
Also für Sie als Unternehmer oder Angestellter, was für Wünsche könnten Sie sich mittels GfK erfüllen?

  • Hohen wirtschaftlichen Erfolg durch Excellence: kreative, stimmige und exzellente Lösungen – auch für Situationen, die vorher belastet haben oder unklar waren – egal ob Sie Angestellter sind oder Unternehme
  • Nachhaltige wertschätzende Zusammenarbeit: hochmotivierte Mitarbeiter und Kollegen, die loyal sind und Spitzenleistungen erbringen – ein hervorragendes Betriebsklima – verlässliche und wertschätzende Beziehungen zu Kollegen und Kunden
  • Selbstfürsorge – auch bei hohen Anforderungen das eigene Wohlergehen stärken; Überforderung und Druck abbauen – mit mehr Leichtigkeit agieren – Live-Work-Balance – auch im Privatleben glücklich sein
  • Große Verhandlungsstärke – Ziele und eigene Anliegen klar und wirkungsvoll kommunizieren, sodass Sie andere dafür als motivierte Partner und Unterstützer gewinnen
  • Konstruktiv verwandeln – Forderungen, Unterstellungen, Vorwürfe und Ärger entschärfen und in konstruktive Beiträge verwandeln – Konflikte wirksam und nachhaltig auflösen;

Und wie geht das nun mit der Gewaltfreien Kommunikation?
Dazu werde ich in der nächsten Zeit in loser Folge mehrere Artikel schreiben, in denen ich verschiedene Anwendungen und die Methodik vorstelle. Für heute wollte ich auf diese Kommunikation hinweisen.
Wer nicht bis zum nächsten Mal warten will: Eine wirklich gute erste Einführung bringt das Standartwerk von Dr. Marshall B. Rosenberg selbst. Es heißt: „Gewaltfreie Kommunikation“. Außerdem kann man im Internet viel dazu finden – auch Trainer in Ihrer Region.
Es ist wie mit vielen Methoden, die hochwirksam sind – neben ersten Informationen aus Büchern und Publikationen ist es sinnvoll, Seminare zu besuchen. Das bringt schnell voran, und lässt einen Irrtümer und Fehler vermeiden.

Wer Lust hat, kann auch konkrete echte Beispiele an mich senden, aus dem beruflichen Alltag, die schwierig zu lösen waren/ sind. Ich werde einige dieser Beispiele nehmen und Möglichkeiten vorstellen, wie man diese Situationen auflösen kann. Das ist keine Einzelberatung für Ihren konkreten Fall sondern eine mögliche Variante der Auflösung, die verborgene Möglichkeiten und Stolpersteine aufzeigen kann.
Gudrun Höntsch